Turnjugend begibt sich in luftige Höhen


Gemeinschaft stärken, Mut beweisen und dabei Kraft, Kondition und Konzentration fördern: Wo geht das besser als in einem Kletterpark, wo all diese Fähigkeiten gefragt sind? Und genau deshalb führte ein Ausflug der Turnjugend in den Kletterpark Schloss Scherneck bei Rehling. Unter Anleitung der beiden Übungsleiter Steffi und Alex Kling – und selbstverständlich nach der obligatorischen Einweisung durch das kompetente Personal vor Ort – ging es dann in die verschiedenen Parcours mit den unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. So war für jeden der insgesamt 16 Nachwuchsturnerinnen und -Turner etwas dabei, um die eigenen Grenzen kennen zu lernen. Eine wertvolle Erfahrung, die allen, die dabei waren nicht nur Spaß gemacht hat, sondern auch mit Stolz erfüllt hat. Einen schönen Abschluss fand der gemeinschaftliche Ausflug dann noch am nahegelegenen Lechufer, wo sich die Turngruppe ausgiebig stärken und im Lechwasser etwas abkühlen konnte.



Dieses Projekt wurde aus dem „Bayerischen Aktionsplan Jugend“ des Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales durch den Bayerischen Jugendring gefördert.


126 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen